Seniorennachmittag 2017 am 29. April

Auch in diesem Jahr hat der MGV Frohsinn wieder die Senioren in DO-Lanstrop und alle Freunde des MGV in das Ev. Gemeindezentrum an der Färberstraße zu einem gemütlichen, unterhaltsamen Nachmittag bei Kaffeee und Kuchen und weiteren Getränken eingeladen.

Die Vorbereitung im Saal: Stühle und Tische aufstellen, eindecken und dekorieren wird von einigen freiwilligen Sängern durchgeführt.

Da sind sogar der 1. Vors. Klaus Westermann, der 2. Vorsitzende Dieter Greiner und auch unser Sangesfreund Norbert Weisner gefordert:

Die von den Sängerfrauen gespendeten Kuchen werden von den fleißigen Helferinnen zum Verkauf vorbereitet:

und gleich wird dann auch von den Gästen gerne zugegriffen:

In Gemeinschaft schmeckt es allen

Es folgt die obligatorische Begrüßung der Gäste durch unseren Vorsitzenden Klaus Westermann.

Die gemeinsamen Lieder der Gäste mit dem MGV  ("Hoch auf dem gelben Wagen",  "Im Frühtau zu Berge" und ähnliches) werden von allen gerne mitgesungen.


 

 

 

In der Pause dann der Auftritt des bekannten Saxophon-Duos von der Nordseeküste "Wolle&Höfti"

Der zweite Block der Gesangdarbietungen des MGV:

die Tenöre

und die Bässe

Nach Abschluß und den Aufräumarbeiten sind auch die fleißigen Helferinnen (v.r.)  Anne, Beate und Christa (im Hintergrund Inge) geschafft.

(Vielen Dank an diese und die weiteren nicht gerade im Bild festgehaltenen)

Wir hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr,

aber vorher gibt es ja noch das St.-Michaelsfest Ende September und

am 3. Advent das obligatorische weihnachtliche Konzert des MGV mit Gastinterpreten in der St-Michael-Kirche.

 

Erstes Singen im neuen Jahr 2017 mit Partnerinnen

Freitag der 13. Jan. 2017, 19:00 Uhr.

Die Sänger und deren Partnerinnen sind zum obligatorischen "Ersten Singen" in das Lokal "Steakhouse Alte Post" eingeladen.

Die von vielen Sängern gestifteten Preise für die immer wieder recht lustige Tombola sind vorbereit:

 Die etwas älteren Sänger,

wie auch der "Nachwuchs der 50-/60-jährigen" freuen sich auf den Abend.

Aber zuerst einmal lauschen alle den Worten des "Großen Vorsitzenden" Klaus Westermann.

Die Probe einiger Lieder unter unserem Vizechorleiter und Ehrenvorsitzenden Hans Ludmann fällt wie gewünscht zur allgemeinen Zufriedenheit aus.

 Zur besonderen Erheiterung spielt dann noch unser Sangesfreund Wolfgang Braser als Clown auf.

Endlich werden von Dieter und Michael Greiner die Präsente den entsprechenden Gewinnnummern zugeteilt.

Diese chicke Mütze konnte der 1. Vorsitzende danach sein Eigen nennen:

 

R.H. --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weihnachtskonzert am 18. Dez. 2016

Unsere Gäste zum traditionellen weihnachtlichen Konzert in der St.-Michael-Kirche in Dortmund-Lanstrop waren in diesem Jahr das Blasorchester St. Marien Kaiserau:

sowie der Frauenchor  "Cantamus" aus Dortmund Husen:

 

Die Bild- und Tonaufnahmen des Konzertes liegen seit Jahren in den bewährten Händen unseres Mitgliedes Reinhard Mildes, der dafür dann extra aus Wildeshausen anreist.

Der Vorsitzende des MGV Klaus Westermann begrüßte die Zuhörer in der gut besuchten Kirche St.-Michael.

Die Klavierbegleitung des MGV hatte auch in diesem Jahr wieder Stephan Wolke.

Der Frauenchor Cantamus:

und das Blasorchester vor den Zuhörern in St.-Michael:

Die Sänger des MGV auf den Stufen vor dem Altar in St.-Michael:

1.Tenor:

1./2.Tenor:

2.Tenor:

2.Tenor/1.Bass:

1.Bass:

1./2.Bass:

2.Bass:

Der MGV zum Abschluß vor den Zuhörern:

Dann erfolgt noch die Danksagung durch den Vorsitzenden an alle Mitwirkenden.

Am Klavier, Stephan Wolke.

An der Orgel, Henrik Motzkus.

Gesamtleitung und Chorleiter MGV Jürgen Seidner.

Frauenchor Cantamus.

Blasorchester St.Marien Kaiserau.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und Wiederhören auch im Jahre 2017.

 

 

Sängerfahrt 17./18. Sep. 2016 (Monschau + Remagen)

Am Samstag, 17. Sep. pünktlich um 7:00 Uhr geht es mit dem Bus vom Treffpunkt Kirche St.Michael Richtung Monschau.

Die Ziele in Monschau sind auf der Karte angezeigt:

Die obligatorische Frühstückspause nach kurzer Fahrzeit gehört auch heute mit dazu.

Ebenso wie das Ständchen für die mitgereisten passiven Mitglieder und alle Partnerinnen.

In der Glashütte in Monschau darf unser Sangesfreund Norbert Weisner sogar den Glasbläser unterstützen.

 Da staunen die interessierten Zuschauer doch über soviel Kunstfertigkeit.

 

Zum Mittagessen erwartet uns das Lokal "Zum Haller".

Der dritte TOP (Tagesordnungspunkt) ist die die Besichtigung und Vorführung der Senfmühle.

Ein kleines Ständchen zum Dankeschön ist auch hier angebracht.

 

Nachdem am frühen Abend das Hotel "Zur Heide" in Aachen-Lichtenbusch erreicht ist, können wir den Tag in gemütlicher Runde bei gutem Essen und mehr oder weniger zahlreichen Getränken ausklingen lassen.

Nach einem guten Frühstück am Sonntagmorgen führt uns der weitere Weg an den Rhein nach Remagen.

Hier besichtigen wir unter sachkundiger Führung das Friedensmuseum, dass in den linksrheinischen Resten der Brückenköpfe der bekannten "Brücke von Remagen" eingerichtet ist.

Danach ist das Brauhaus Remagen das Ziel für unser Mittagessen am Sonntag.

Auf der "Moby Dick" der Weißen Flotte der Bonner Personen Schiffahrt geht es anschließend in ruhiger Fahrt, bei Sonnenschein aber doch etwas frischen Temperaturen, auf dem Rhein von Remagen nach Bonn, wo uns der Bus wieder aufnehmen wird.

Nach der Pause auf der Rückfahrt mit dem Bus und dem Resteverzehr des mitgeführten "Büffets" ist der schöne Ausflug dann auch schon wieder vorbei.

Hoffen wir, dass wir alle gesund und munter in zwei Jahren wieder am nächsten Sängerausflug des "MGV Frohsinn" teilnehmen können.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------R.H.